17.03.2022 Martin Braun-Gruppe

Martin Braun-Gruppe spendet mit Mutterkonzern an Ukraine Nothilfeprogramme


Es vergeht kein Tag, an dem wir nicht auf die schreckliche Lage in der Ukraine hingewiesen werden.

Hundertausende Menschen – insbesondere Frauen und Kinder – sind auf der Flucht, ohne zu wissen, wann und ob sie überhaupt wieder nach Hause können und wie ihr Zuhause dann sein wird.
Diese Schicksalsschläge berühren uns zutiefst, denn es ist eine humanitäre Krise, die es seit dem Ende des zweiten Weltkrieges auf unserem Kontinent so nicht mehr gegeben hat. Entsprechend wichtig ist es, dass die gesamte Welt entschlossen auftritt – nicht nur in der Verurteilung des Angriffs, sondern bei der Hilfe für die Betroffenen.
Aus diesem Grund hat sich die gesamte Unternehmensgruppe Geschwister Oetker Beteiligungen KG, zu der auch die Martin Braun-Gruppe gehört, dazu entschieden, gemeinsam eine Spende in Höhe von 1,5 Mio. Euro zu tätigen – aufgeteilt auf die beiden Ukraine-Nothilfe-Programme von Unicef und der Welthungerhilfe. 

Martin Braun-Gruppe, Postfach 91 13 21, 30433 Hannover
www.martinbraungruppe.cominfo@martinbraun.de


Kategorien